Feinkost-Hotline: 08052 677 9975   l    Kostenloser Versand (DE) ab 30 €    l    Newsletter anmelden & 10% Rabatt sichern

Ortler Alexander Brennerei

REGION: Bozen und Umgebung

Keine

Edelbrennerei Alexander Ortler | OHNE Zuckerzusatz!

Südtiroler Edelbrände aus der Privatbrennerei Ortler in Eppan zeichnen nicht nur hochwertigste Rohstoffe aus. Besondere Passion und Leidenschaft stecken in jedem von Alexander Ortlers Edelbränden.
Vom Kern- und Steinobst bis zu den besten Trauben und Trester, Alexander Ortler versteht sein Handwerk und beweisst mit jeder neuen Sorte meisterliche Brennereikunst. Alle Früchte werden von Hand sortiert und kontrolliert, sodass keine angeschlagenen in den Kessel kommen.
Reintönig. Klar. Fein. Inetnsiv. Ausgewogen. Frisch. Schönfruchtig. Kräftig. All das und einfach BESONDERS, trifft auf seine Kreationen.

Genießen Sie die Klassiker, erleben Sie die Raritäten. Alexander Ortler wird Sie nicht enttäuschen.

Tipps zum richtigen Trinken eines Edelbrandes:
1. Das Glas etwas von der Nase entfernt halten und dabei nur kurz und mit Maßen daran riechen, um seine Nuancen wahrzunehmen ohne all zu tief einzuatmen. Der Geruch sollte gänzlich von der Nase aufgenommen werden und am besten einige Momente auf den Genießer wirken.
2. Einen kleinen Schluck nehmen und diesen im Mund sanft über die Zunge hin- und her gleiten lassen, ohne das man das Destillat im gesamten Mundraum bewegt. Alle Geschmacksrezeptoren, die die menschliche Zunge zu bieten hat, dabei in Anspruch nehmen.
3. Den Brand schlucken und den bleibenden Geschmack wahrnehmen. Dabei, das sich im Abgang wohlig ausbreitende Gefühl, einige Sekunden wirken lassen und dann sein Urteil abgeben. Mit der Zeit werden so der richtige Gaumen und eine feine Nase ausgebildet.

Früchte in die man hineinbeißen möchte

Einer der Grundsätze des Jungbrenners Ortler Alexander aus Eppan lautet:"In meinem Brennkessel gelangen ausschließlich Früchte, in die ich auch gern hineinbeißen möchte."
Das bedeutet viel Fingerspitzengefühl bei der Auswahl und Auslese, denn nur wer ein sortenreines Endprodukt haben möchte, braucht höchste Qualität im Rohstoff. Ortler beweisst viel Gefühl in seinen Fingern und natürlich auch am Gaumen.
Nicht um sonst zählt er zum elitären Kreis Südtirols bester prämierter Destillate-Brenner des Landes.